Springe zum Hauptinhalt der Seite

Marktstudien

Philippinen

Philippinen

Der Markt für Süßwaren in den Philippinen

Die philippinischen Märkte für Süßwaren, Knabberartikel, Backwaren, Cerealien und Speiseeis zeigten sich in den vergangenen Jahren als Wachstumsmärkte. In der Kategorie Schokolade gehört Deutschland zu den wichtigsten zehn Import- oder Exportmärkten der Philippinen.

Die steigende Nachfrage nach gesunden Lebensmitteln bietet den deutschen Exporteuren von Müsli, mit Fokus auf Gesundheit und Fitness, ein besonderes Potenzial.

Die philippinische Bevölkerung zeigt ein großes Interesse an Backwaren, stellen diese aufgrund fehlender Backöfen in privaten Haushalten meist jedoch nicht selbst her und greifen daher auf Supermärkte und Bäckereien zurück.

Auch für Exporteure von Rohstoffen, wie zum Beispiel Getreide oder Mehl, ergibt sich in den Philippinen ein großes Potenzial. Aufgrund der klimatischen Bedingungen des Landes sind die Philippinen hier komplett auf Importe angewiesen.

Für den Export von Süßwaren in die Philippinen ist die Zusammenarbeit mit einem Importeur, der die notwendigen Registrierungen vor Ort durchlaufen hat und entweder als Distributor aktiv ist oder mit einem solchen zusammenarbeitet, unabdingbar.

Der Markt für Süßwaren in den Philippinen (Stand: Dezember 2020)