Leichte Sprache

Leichte Sprache

Die Export-Förderung in Leichter Sprache

Willkommen auf den Seiten vom Bundes-Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft.
Es heißt kurz: BMEL.

Hier gibt es Informationen über Export-Förderung.
Das heißt:
Das ist eine Unterstützung, damit mehr Produkte aus dem eigenen Land in andere Länder geliefert werden können.

Das BMEL unterstützt deutsche Unternehmen.
Damit sie mehr ins Ausland liefern können.
Die Unternehmen sind aus den Bereichen:
Landwirtschaft und Ernährung.

Sie stellen zum Beispiel her:
Fleisch, Milch-Produkte und Getreide.
Deutsche Produkte sind sehr beliebt in anderen Ländern.
Zum Beispiel: weil die Qualität sehr gut ist.

Das BMEL hilft besonders kleinen Herstellern von Lebensmitteln.

  • Damit sie Arbeits-Plätze in Deutschland behalten können.
  • Damit sie neue Arbeits-Plätze schaffen können.

Das BMEL unterstützt mit verschiedenen Programmen.
Zum Beispiel:

  • Schulung von Mitarbeitern
  • Untersuchungen von Produkten
  • Informationen im Internet
  • Geschäfts-Reisen ins Ausland.
    Sie sind am wichtigsten.

Bei der Reise können die Unternehmer
zum Beispiel herausfinden:

  • Welche Produkte sind im Ausland beliebt?
  • Welchen Preis können sie dafür verlangen?
  • Sie können dort neue Kunden kennen lernen und mit ihnen Geschäfte machen.

Das BMEL gab für diese Programme
im Jahr 2013 insgesamt etwa 3 Millionen Euro aus.

Alle Programme finden Sie unter: Maßnahmen.
Sie werden genau beschrieben und erklärt.
Es gibt davon auch ein Heft.
Sie können es aus dem Internet herunter-laden.
Dann können Sie es auf Ihrem Computer in Ruhe lesen.

Hier auf der Internet-Seite finden Sie auch wichtige
Informationen über die Märkte im Ausland.

Sie finden sie unter:
Maßnahmen, dann unter Markt-Studien und Länder-Berichte.

Adressen und Telefon-Nummern finden Sie unter:
Service,
dann unter Ansprech-Partner.

Der Text wurde übersetzt in Leichte Sprache und geprüft von:
Einfach verstehen − Medienwerkstatt für leichte Sprache

www.einfachverstehen.de

Schließen